Mitgliederversammlung 2008 - Bericht Amtsblatt PDF Drucken
Freitag, 18. April 2008 um 17:08

Mitgliederversammlung

 

Zur Mitgliederversammlung am 11. April konnte der 1. Vorsitzende Friedemann Reiner 65 Mitglieder im Sportheim begrüßen. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen folgten die Berichte des 1. und 2. Vorsitzenden, der Hauptkassiererin, der Abteilungsleiter/In und der Kassenprüfer.

Das herausragende Ereignis für den TV Hausen war im vergangenen Jahr das 100-jährige Vereinsjubiläum. In seinem Bericht unterstrich der 1. Vorsitzende nochmals die sehr gute Resonanz sämtlicher Jubiläumsveranstaltungen bei den Vereinsmitgliedern und in der Hausener Bevölkerung. Ein mit über 500 Besuchern bis auf den letzten Platz ausgebuchter Festabend war der Höhepunkt der Feierlichkeiten.

Die direkt an das Jubiläumswochenende anschließende Festwoche "1800 Jahre Jupitergigantensäule" wurde vom TV Hausen mit gestaltet und viele Mitglieder des Vereins waren während der 6 Festtage im Einsatz. Festzuhalten bleibt vor allem das sehr gute Miteinander aller Hausener Vereine und Organisationen. Das "Dorffest" wurde zu einem einzigartigen Erlebnis für alle Besucher aber auch für die Helfer und Organisatoren.

Auch die Landespolitik hatte 2007 Einfluss auf das Vereinsgeschehen. Das "Nichtraucherschutzgesetz" trat zum 01. August 2007 in Kraft. Der Hauptausschuss beschloss im Juli 2007 aufgrund der Gesetzeslage einstimmig, das gesamte Restaurant zum Nichtraucherbereich zu erklären.

Nach langer Planungsphase wurde Anfang des Jahres 2008 von der Firma O2 ein Sendemast zwischen Sportheim und Mehrzweckhalle errichtet. Die monatlichen Mieteinnahmen werden zur Tilgung des Kredits für die Sportheimsanierung verwendet.

Der 2. Vorsitzende Ralf Kirchert ging in seinem Bericht detailliert auf die weitgehend abgeschlossene Sportheimsanierung ein, die er federführend geleitet hatte. Das Gebäude erhielt im Laufe des vergangenen Jahres neue Fenster, ein neues Dach sowie einen Vollwärmeschutz. Als letztes Teilprojekt der im August 2006 beschlossenen Maßnahmen wird in den nächsten Wochen das Geländer entlang der Terrasse demontiert und durch ein Neues ersetzt.

Hauptkassiererin Ursula Kirchert konnte in ihrem Bericht über die erfreuliche Entwicklung der finanziellen Situation des Vereins berichten. Vor allem das Vereinsjubiläum und die 1800-Jahr-Feier trugen zur positiven Bilanz für das Jahr 2007 bei. Ein stolzer Betrag konnte an die Abteilungen weitergeleitet werden. Zum 31.12.2007 hatte der TV Hausen 963 Mitglieder und die Zahl 1000 rückt in greifbare Nähe!

Es folgten die Berichte aus den Abteilungen, die einen umfassenden Einblick in das sportliche Angebot beim TV Hausen sowie einen Überblick über die Erfolge (und Misserfolge) gaben. Fazit aller 3 Berichte ist eine hervorragende Jugendarbeit, sowie die hohe Bereitschaft der Übungsleiter Lehrgänge zu besuchen und sich so ständig fortzubilden. Derzeit sind 300 Vereinsmitglieder unter 18 Jahre alt und Beleg für die Attraktivität unseres Vereins in allen Altersklassen.

Die beiden Kassenprüfer bestätigten Ursula Kirchert eine sorgfältige und gewissenhafte Kassenführung. Sie empfahlen der Versammlung die Entlastung der Hauptkassiererin.

Die Versammlung entlastete anschließend die beiden Vorsitzenden, die Hauptkassiererin sowie die Abteilungsleiter/In einstimmig.

Ein großer Verlust für die Vereinsführung ist das Ausscheiden von Ralf Kirchert aus seinem Amt als 2. Vorsitzender. Nach 8 Jahren großen Einsatzes für den TV Hausen stand er für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Er wurde mit einem Präsent und einer Urkunde verabschiedet.

Beim folgenden Tagesordnungspunkt stand lediglich die Position des 2. Vorsitzenden zur Wahl und war neu zu besetzen. Einstimmig wurde Frank Schelling zum 2. Vorsitzenden gewählt.

In den Abteilungen gab es kaum Veränderungen. Lediglich der 1. Abteilungsleiter der Abteilung Volleyball – Patrick Reiner – war von der Versammlung in seinem Amt zu bestätigen. Auch dieses Votum erfolgte ohne Gegenstimmen.

Einstimmig verabschiedete die Versammlung die vom Hauptausschuss vorgeschlagene Anhebung der Mitgliedsbeiträge um 5 %. Dies bedeutet eine Erhöhung um ca. 1 € pro Person. Neu eingeführt wird eine Beitragsklasse für allein erzeihende Eltern. Die geänderte Beitragsordnung können Sie unter www.tv-hausen-zaber.de einsehen.

Urkunden für 60-, 50-, 40-, und 25-jährige Mitgliedschaft im TV Hausen erhielten 19 Personen. Dieter Christ wurde für seine langjährige und verdienstvolle Tätigkeit für den TV Hausen zum Ehrenmitglied ernannt.

Thema unter TOP "Verschiedenes" war unter anderem die Nichtverlängerung des Pachtvertrags für das Sportheim durch die Familie Langella. Das Sportheim wird in den nächsten Tagen in 3 überregionalen Zeitschriften bzw. Zeitungen zur Verpachtung ausgeschrieben. Die Vereinsführung bedauert das Ausscheiden von Familie Langella und hofft, für das Sportheim ebenso sympathische und qualifizierte Nachpächter zu finden.

Um 22:25 Uhr schloss der 1. Vorsitzende die harmonisch verlaufene Versammlung.